TSG Bernsdorf e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home

Fehlstart perfekt! Zweite Pleite für TSG.

E-Mail Drucken PDF

TSG Bernsdorf - BSV 1997 Lohsa 2 : 4 (2 : 2)

Am zweiten Spieltag trafen die bisher sieglosen Bernsdorfer auf die ebenfalls sieglosen Lohsaer. Um einen Fehlstart zu vermeiden, musste eine der beiden Mannschaften gewinnen.
Schon mit dem ersten Angriff konnte Bernsdorf das 1:0 erzielen. Rico Nowak setzte sich im Strafraum durch und traf in der zweiten Spielminute zur Führung. Im direkten Gegenzug markierte Steven Kirschner in dritten Minute das 1:1. Nach dem Ausgleich hatten beide Mannschaften die gleichen Spielanteile. In der 21. Spielminute wurde dann Marcel Nowak mustergültig im gegnerischen Strafraum bedient. Er schob fast ungehindert zum 2:1 ein. Wieder im direkten Gegenzug konnte Lohsa ausgleichen. Eine „verunglückte“ Flanke von Steve Weigel landete in der 22. Minute im Tor der Bernsdorfer. Mit dem verdienten Unentschieden ging es dann in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel, schien Bernsdorf mit den Köpfen noch in der Kabine zu sein. Denn kurz nach dem Anpfiff konnte sich Steven Kirschner nach einer Ecke durchsetzen und zum 2:3 treffen (47. Min.). Mitte der zweiten Hälfte musste die TSG dann den nächsten Rückschlag hinnehmen als ein Bernsdorfer mit der Ampelkarte vom Platz gehen musste. Bernsdorf somit die letzte halbe Stunde in Unterzahl. In der 65. Minute machte Lohsa dann den Sieg perfekt. Paul Harport traf per Freistoß zum 2:4 Endstand. Die TSG kämpfte zwar weiter, aber man konnte in Unterzahl keine entscheidende Aktion nach Vorn zeigen.

Für Bernsdorf spielten: Ralf Amelung, Benjamin Kaiser, Kay Kohoutek, Thomas Hustan, Thomas Handrick, Rico Nowak, Ronny Panthel, Frank Höhne, Ronny Henze, René Schlegel, Marcel Nowak