TSG Bernsdorf e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home

TSG mit Auswärtserfolg in Weißkollm

E-Mail Drucken PDF
SV Traktor Weißkollm - TSG Bernsdorf 0 : 3 (0 : 3)

Bernsdorf schafft den wichtigen Auswärtssieg im Sonntagsspiel gegen den SV Traktor Weißkollm. Durch den Sieg klettern die Bernsdorfer auf Platz 6 in der Kreisliga Nord. Dieser Platz berechtigt die TSG, in der kommenden Saison in der neu geschaffenen Kreisoberliga zu spielen.
In der Anfangsphase der Partie begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Danach wurde Bernsdorf aktiver und setzte auch das erste Warnzeichen. Frank Höhne probierte sich an einem 20 Meter Schuss und überwand sogar den Keeper, aber der Pfosten verhinderte die Führung. Nur kurze Zeit später war dann René Schlegel zur Stelle und traf per Kopf zum 1:0 (25. Min.) als er mustergültig von der rechten Angriffsseite in Szene gesetzt wurde. Weißkollm war nun etwas von der Rolle. Die TSG nutze die Situation eiskalt aus. Wieder war es René Schlegel der traf. Er eroberte sich den Ball von einem Weißkollmer Abwehrspieler auf Höhe der Mittellinie und stand dem gegnerischen Keeper allein gegenüber. Als er auch ihn überwand war der Jubel zum 2:0 (30. Min.) groß. Die Traktorelf fand auch gegen Ende von Hälfte eins kaum statt. Zu guter Letzt erzielte Christoph Biallas kurz vor der Pause das entscheidende 3:0 (42. Min.).
Nach der Pause schaltete die TSG einen Gang zurück und spielte die Führung überlegt aus. Man verpasste es aber den einen oder anderen Treffer nachzulegen. Möglichkeiten dazu gab es zu genüge. Nur eine unschöne Szene, gab es in der zweiten Halbzeit zu verzeichnen. TSG Keeper Sven Starke musste nach einem Zusammenprall mit einem Weißkollmer Spieler verletzungsbedingt ausscheiden. Da die TSG ohne Ersatzkeeper angereist war, musste Feldspieler und Goalgetter René Schlegel in den letzten Minuten das Tor hüten. Mit einigen klasse Paraden avancierte er am Sonntag zum Matschwinner.

Für Bernsdorf spielten: Sven Starke (75. Rico Nowak), Falk Seifert, Sascha Fietzek, Thomas Handrick, Stefan Götzel, Thomas Schlacht, Georg Biallas, Lars Seifert, Frank Höhne, Christoph Biallas, René Schlegel